Direkt zum Inhalt

Bibliografie

  • 160
  • 13,5 × 21,5 cm
  • Paperback
  • 9783730702239
  • 1. Auflage 2015

Fußball-Fasten

Das Experiment

Das erste Buch zum »Fußball-Fasten«
Lässt der Fußball einen seiner größten Fans los?

Kann man als Fußballfan ausgerechnet in der heißesten Saisonphase auf Fußball verzichten? Noch dazu, wenn der eigene Verein um einen soliden Platz in der Zweiten Liga kämpft? Und man selbst einer der umtriebigsten Fußballexperten des Landes ist? Ben Redelings, Kultautor aus Bochum, will es wissen. Oder besser: will es nicht wissen. Einen Monat lang will er nichts vom Fußball hören und sehen. Er geht nicht ins Stadion, er guckt keinen Fußball im Fernsehen. Aus der Tageszeitung werden die Fußballberichte herausgeschnitten. Telefonate müssen vor der Weitergabe auf fußballfreien Inhalt geprüft werden. Das Internet bekommt einen Filter, bei dem Chinas Zensur-Kommissare neidisch werden. Und Ben Redelings? Der macht sich unterdessen Gedanken über den Fußball und das Leben. Über die Schwierigkeiten, der Informationsflut zu entgehen. Über die Überhöhung, die dem Fußball heute zukommt. Eine vergnügliche, aber auch nachdenkliche Reise durch ein außergewöhnliches Experiment: Kann man als Fußballfan dem Fußball wirklich entkommen?

Rezensionen

Derweil er jede News zum Abstiegskampf zu Umschiffen sucht, träumt er von Uli Hoeneß, lernt das Bundeskabinett auswendig und frönt seinem Dasein als Promi-Geschmeiß, um am Ende zu erkennen, dass „Fußballfasten“ ein Ding der Unmöglichkeit ist. … Eine vergnügliche Reise durch ein außergewöhnliches Experiment.
11 Freunde

Ein Buch mit interessanten philosophischen Betrachtungen. …das ist witzig zu lesen und für jeden Fußballfan gut nachzuvollziehen.
roteerdeblog.de

Ben Redelings hat einen Monat lang versucht, nichts über Fußball mitzubekommen. Alle wussten mehr als er, der Besessene.
WAZ

Paperback 12,90 €

ebook 9.99 €