LesArt.Stadion – Beste Fußballliteratur! Erwin Kostedde | Verlag Die Werkstatt Direkt zum Inhalt

LesArt.Stadion – Beste Fußballliteratur! Erwin Kostedde

Lesung mit Alexander Heflik

Signal Iduna Park
Eintritt: VVK 12 | AK 15

LesArt.Stadion – Beste Fußballliteratur!

Jeweils eine Halbzeit auf Nord- und Südtribüne oder Gäste- und Heimkabine mit:

Gästekabine
Bernd-M. Beyer

»71/72
Die Saison der Träumer«

Schieber, Spieler und Rebellen

1971/72: Der Bundesligaskandal erschüttert das Land, die Nationalelf um Beckenbauer und Netzer spielt Zauberfußball im Wembley-Stadion und wird Europameister, Willy Brandt übersteht das Misstrauensvotum, die RAF hält Deutschland in Atem, die Band Ton Steine Scherben liefert den Sound für Aufbruch und Protest. Stan Libuda und Rio Reiser sind die Träumer, die die Leser durch ein aufregendes Jahr begleiten und ein Schlaglicht werfen auf die Anatomie der bundesdeutschen Gesellschaft.

Von der Deutschen Akademie für Fußballkultur nominiert zum Fußballbuch des Jahres 2021.

Heimkabine
Alexander Heflik

»Erwin Kostedde«

Deutschlands erster schwarzer Nationalspieler
Der erste Schwarze im Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft
Rassismuserfahrungen, sportliche Erfolge, die vergebliche Suche nach dem eigenen Vater, ein Gefängnisaufenthalt für eine Straftat, die er nicht begangen hat, ein Suizidversuch, Alkoholprobleme, finanzielle Pleiten – Erwin Kostedde, der erste schwarze deutsche Nationalspieler, blickt auf ein aufregendes und sehr tragisches Leben zurück. Richtig glücklich fühlte er sich nur auf dem Platz, beim Fußball. Da konnte er alles vergessen, er selbst sein.
Alexander Heflik hat ihn über viele Jahre begleitet und legt nun ein sensibles Porträt vor.

Von der Deutschen Akademie für Fußballkultur nominiert zum Fußballbuch des Jahres 2021.

Programm 2021 - LesArt.Ruhr

Termine:

  • 08.11.2021
  • Dortmund, Signal Iduna Park
  • , Beginn: 19:30 Uhr