Direkt zum Inhalt

Bibliografie

  • 224
  • 13,9 × 21,2 cm
  • Hardcover
  • 9783895333774
  • 2. Auflage 2004
  • Fotos

»An Gott kommt keiner vorbei…«

Das Leben des Reinhard »Stan« Libuda

„An Gott kommt keiner vorbei – außer Libuda!“ Diese populäre Fan-Weisheit verdeutlicht die kulthafte Verehrung, die man noch heute dem dribbelstarken Ruhrgebiets-Fußballer entgegenbringt. Es waren weniger die großen Erfolge, die Reinhard Libuda zur Legende werden ließen, als vielmehr die Ästhetik seiner Spielkunst und die Tragik seines Lebens.
Spiegel-Redakteur Thilo Thielke hat die Lebensgeschichte des 1996 gestorbenen Fußballgenies ausführlich recherchiert und spannend beschrieben. Über die Erstveröffentlichung urteilte die Zeitung Reviersport: „Eine wunderbar kenntnisreiche, liebevolle und sehr traurig stimmende Biografie“, während die Bild-Zeitung lobte: „Eine lebendige, packende und mitreißende Recherche.“

Rezensionen

Thilo Thielke hat das Leben des Stars, der keiner sein wollte, mit Sympathie nachgezeichnet. "An Gott kommt keiner vorbei" ist mehr als die Geschichte eines Fußballers. Es ist Fußballhistorie. Und stellenweise ergreifend.
HNA (Kassel)

Die Geschichte des spannenden Lebens und tragischen Endes eines Fußballgenies, grandios recherchiert, mit Hingabe und ein wenig melancholisch verfasst.
Rheinische Post

Auf dem Rasen konnte er an guten Tagen jeden Gegner schwindelig spielen und die Zuschauer in Ekstase versetzen. Im Leben jenseits des Fußballplatzes dagegen wurde er zum tragischen, zum gescheiterten Helden … Die ebenso kenntnisreiche wie liebevolle Biografie ist nicht nur ein Buch über Libuda. Es ist auch eines für ihn – ein schönes Geschenk für jeden Fußballfan.
Grafschafter Nachrichten

Das ebenso kenntnisreiche wie liebevolle Werk war lange vergriffen, liegt nun in einer "aufpolierten" Neuauflage wieder vor.
Deister-Leine-Zeitung

Hardcover 16,90 €