Direkt zum Inhalt

Detlef Vetten

Detlef Vetten (Jg. 1956) landete nach einem Abstecher in die französische Schauspielerei bei der Schwäbischen Zeitung. Weitere Stationen: die Münchner Abendzeitung, der Stern und Sports. Nach zehn Jahren als freier Journalist übernahm Vetten die Chefredaktion von Horizont Sport Business, er führte die Lokalredaktion der AZ, war Chefreporter der Nachrichtenagentur dapd und leitete das Opernmagazin Orpheus. Der Extremsportler wurde mehrfach mit Preisen des Verbands Deutscher Sportjournalisten ausgezeichnet, schrieb ein Standardwerk über Adidas, verfasste eine autorisierte Biografie über den Boxer Henry Maske und die literarische Reportage 50 Tage lebenslänglich. Sie landete ebenso in den Bestsellerlisten wie Der Triumph von Rio 2014 und Triple, beide ebenso im Verlag Die Werkstatt erschienen wie die Biografie über Gerd Schönfelder mit dem Titel Sieger. Außerdem schrieb er das Libretto für die Oper Übern Berg, die im September 2018 in Singen uraufgeführt wurde.

WM 2018

Der Triumph der Franzosen

16,90 €

Sieger

Das Leben des Gerd Schönfelder

19,90 €